FANDOM


Ich! Bin! Nicht! Dein! Vater! - Nein, nein, das kann nicht sein! Das ist unmöglich! - Erforsche deine Gefühle, Rufus!

—   Seagull und Rufus (Star Wars-Anspielung)
Captain Seagull ist Rufus' Adoptivvater, ein sehr verehrter Bürger von Kuvaq, ein respektierter Kapitän auf dem Schwimmenden Schwarzmarkt und General des Widerstands.

In Chaos auf Deponia sieht man die Verbindung zwischen Rufus und ihm dadurch an, dass sie beide an ihren Jacken Ösen am Revers haben.

Frühe Biographie Bearbeiten

Vor der Spieltrilogie hat er mit Rufus in Kuvaq gelebt und ist ein hoch angesehener Bürger gewesen. Er hat Schnaps nach Kuvaq gebracht und hat diverse nützliche Geräte erfunden, insbesondere den Magnetfeld-Manipulator und Frischwasserfinder. Als Rufus acht Jahre alt war, hat er Rufus in einem Themenpark verlassen, um nach Elysium zu reisen.

Chaos auf Deponia Bearbeiten

Rufus trifft nach vielen Jahren erstmals wieder auf seinen Adoptivvater Seagull. Allerdings nicht in Elysium, wo Seagull angeblich hin wollte, sondern in einer Villa auf dem Schwimmenden Schwarzmarkt - und Seagull ist alles andere als begeistert davon. Und als er auch noch Wind davon bekommt, dass Rufus in die schöne Goal verliebt ist, fasst er insgeheim den Plan, Goal für sich selbst zu gewinnen. Dieser Versuch wird von Rufus sabotiert, nachdem er erfährt, dass Seagull doch nicht sein leiblicher Vater ist.

Später stellt es sich heraus, dass er mit dem Organon zusammenarbeitet und den Auftrag hat, Goal und wohl auch Rufus auszuliefern. Da er damit jedoch scheitert, wird er von Argus erschossen und stürzt in den See.

Goodbye DeponiaBearbeiten

Seagull überlebt den Schuss und den Sturz. Er verliert dabei ein Auge und ein Bein, wird aber General des von Janosch gegründeten Widerstands, da er einen echten Plan gegen die Sprengung Deponias hat. Dieser sieht vor, mit einer Riesenkanone Elysium zu sprengen und dadurch die Entscheidung für die Sprengung Deponias zu verhindern. Die Rufus-Klone halten jedoch die Durchführung des Plans auf, mit der Hoffnung, dass einer der Klone doch noch Elysium erreicht und die Wahrheit verbreitet. Nachdem alle Klone endgültig scheitern, wird einer der zwei übriggebliebenen Klone von Seagull erschossen.

Der andere Rufus-Klon kann die Kanone sabotieren und widerwillig lässt er Rufus' Plan durchführen und stürzt mit ins Hochboot, das nach Elysium fährt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki