FANDOM


Das Faulobstlegen ist ein Spiel, das eine uralte deponianische Tradition besitzt.

Deponia Doomsday Bearbeiten

In Deponia Doomsday taucht das Spiel beim Grilldonnerstag in Kuvaq auf. Dort kann Rufus zwar mit dem Schiedsrichter, Wenzel, über das Spiel reden, jedoch kann er es nicht spielen, denn dazu bräuchte er einen Gegner. Der einzige, der wirklich am Spiel interessiert ist, ist der Rattenjunge, der aber noch zu jung dafür ist. Doch wenn Rufus bereits einen Streit mit Toni hatte, kann er einen Hahn bei Burnert finden und ihn benutzen, um Honig an Lottos Bart zu träufeln. Wendet er den Bart nun am Rattenjungen an, erscheint plötzlich der mysteriöse Rattenmann, um gegen Rufus anzutreten.

Spielprinzip Bearbeiten

Das Spielprinzip ist bereits uralt und wurde bereits Jahrzehnte vor Rufus' Zeit gespielt. Die damaligen Menschen sprachen dabei von „Tic-Tac-Toe“. Im Laufe der Jahre kam ein Unterschied dazu: Ratten. Diese Tiere gieren nach dem Faulobst, das die Spielsteine ersetzt hat und gehen vom gesetzten Stein im Springerzug im Uhrzeigersinn weiter. Liegt dort ein Faulobststück, schnappt es sich die Ratte und verschwindet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki