FANDOM


Der Widerstand ist eine Organisation, die versucht, den sinistren Militärapparat Elysiums, den Organon, zu bekämpfen.

Spirituell Führungslose Phase ( Vor Rufus ) Bearbeiten

Ursprünglich handelte es sich beim Widerstand um einen kleinen Club von Möchtegern-Revolutionären, die sich im Keller der Mutter von Janosch sammelte. Der „Anwührer des Widerschdandes“ war damals Janosch. Der Widerstand lauerte damals mehreren Leuten auf und versuchte sie, von der Bosheit des Organons zu überzeugen. Garlef und Liebold waren damals die einzigen Mitglieder des Widerschdandes. Sie übten damals passiven Widerstand gegen den Organon aus, was bedeutet, dass sie im Keller saßen und Pizza aßen.

Umstruktuierung des Widerstandes Bearbeiten

Das alles sollte sich ändern als ein kühner und selbstloser Held, mit herausragenden Führungsqualitäten, dessen brillante Manöver den Widerstand für immer verändern sollten, den Schwimmenden Schwarzmarkt betrat (eigentlich war es nur Rufus) und die Aufstiegscodes in Form der Elysianerin Goal mitbrachte. Allerdings gab es ein Problem: Um Goals Hirnschaden zu heilen, musste Doc Goals Bewusstsein auf eine Datasette übertragen, da Rufus für einen extra-Lolli jedoch die billigeren Datasetten gekauft hatte, wurde Goal in eine herrische und selbstsüchtige, eine draufgängerische und eine naive und kindliche Persönlichkeit gespalten. Um letzteren Teil Goals auf seine Seite zu ziehen, muss Rufus sich nun dem Widerstand anschließen. Er wird jedoch überaus negativ aufgenommen, sodass er nun Dias vom unorganisierten Verbrechen nutzt, um den Widerstand gegen die Sprengtürme zu mobilisieren. Janosch wiederholt diese jedoch, was dazu führt, dass Rufus ihn wegen seines „Schbrachwehlers“ auslacht. Nachdem Rufus die richtigen Formulierungen wählt, erklärt Janosch ihn zum „schbiriduellen Anwührer“ des Widerstandes. Goal ist beeindruckt und schließt sich ihm nun an.

Der Widerstand dringt nun in Docs Praxis ein, da sie die Aufstiegscodes von dem unorganisierten Verbrechen befreien wollen. Durch ein kompliziertes Zeitparadoxon-Wirrwarr dringt Rufus zu Doc und Lady-Goal vor. Diese wird von Rufus in Donnas Körper übertragen. Dort hintergeht sie Rufus und flieht.

Janosch reist nun nach Porta Fisco, um den Widerstand zu erweitern. Wenn Rufus ihn dort aufsucht, stellt er fest, dass Janosch fast zwanzig neue Mitglieder angeworben hat, sowie eine Schar Torpedodelfine. Unter den Mitgliedern trifft er auch Nummer Zweiundzwanzig a.k.a. Toni wieder.Die Mitglieder des Widerstandes tragen inzwischen Uniformen, lediglich Garlef trägt keine. In dem finalen Ansturm auf den Sprengturm spielt der Widerstand eine entscheidende Rolle.

Hierarchische Neuordnung als militärische Organisation Bearbeiten

Als Rufus der Dritte nach Porta Fisco zurückkehrt, wird er nicht zum neuen Anführer des Widerstandes vorgelassen. Die einzigen Mitglieder des Widerstandes mit denen er interagieren kann sind Sergeant Bambi und ihre Vorgesetzte, Toni, die jedoch nicht gut auf ihn zu sprechen ist. Es stellt sich heraus, dass der Widerstand inzwischen sogar Panzer besitzt. Außerdem zeigt sich, dass Doc und Bozo ebenfalls Mitglieder des Widerstandes sind (zumindest genießt Bozo genug Ansehen unter ihnen, dass Rufus hereingelassen wird). Es stellt sich auch heraus, dass Cowboy Dodo Mitglied des Widerstandes ist.

Der neue Anführer des Widerstandes, der Rufus und Janosch aus ihren Rollen drängte, ist Seagull. In der Konfrontation erzählt Seagull, dass er sich, seit er angeschossen wurde, auf einem persönlichen Rachefeldzug gegen den Organon - und Elysium, zwischen denen er keinen Unterschied macht, befindet. Mithilfe einer von Doc gefertigten Waffe will er das Hochboot und damit den Organon vernichten. Seagull und Rufus geraten in eine heftige Diskussion. Seagull lässt sich nicht davon überraschen, dass es augenscheinlich mehrere Rufus gibt, und es kommt zu einem Kampf, der mit dem Tod eines Rufus endet und damit, dass Seagull von Oppenbot erschlagen wird, der vom 3. Rufus als eine Art Surfbrett genutzt wird. Der über Rufus Tod empörte Widerstand macht einen anderen Rufus zum Anführer. In einem brillanten Manöver gelangt Rufus ins Hochboot.

Mitglieder Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki