FANDOM


Dieser Arsch! ... Ich meine ... dieser Arsch ... der hier vor euch steht ... ist bei weitem nicht der einzige in diesem Raum! Wir alle sind Ärsche! [...] Als Vorgesetzter ist man immer halb Vorbild und halb Arsch [...] unsere gesamte Befehlskette besteht nur aus Ärschen, die sich gegenseitig anscheißen.

—   Rufus

Das „Rufus'sche Arschtheorem“ bezeichnet die Hauptaussage von Rufus' Rede an den Organon. Dieser Rede nach ist das Hauptthema des Organon, erstens, dessen untergeordnete, selbstherrliche, asoziale, jedoch letztendlich unbeachtete und von den Elysianern nicht als Teil ihrer Gesellschaft anerkannte Stellung als dritte, schnell aufgeopferte Spezies zwischen Elysianern und Deponianern, sowie, zweitens, dass die Organons alle ziemliche „Ärsche“ sind. Laut diesem Theorem zieht sich diese Thematik der „Scheiße und des Arschseins“ durch Wappen, Hierarchie, Philosophie und Arbeitsmoral des Organon.

In diesem Artikel werden die Begriffe „Arsch“ und „anscheißen“ von nun an aus Gründen der Authentizität so benutzt, wie in der Originalrede vorgesehen.

Hintergrund Bearbeiten

Als der Organon im Laufe seines Plans, Deponia zu sprengen, an Bord des Hochboots nach Elysium fliegt, nutzt Rufus, verkleidet als Cletus/Argus die Waffe des Widerstands, um die Kämpfer an Bord des Panzerfahrzeugs von Toni in das Hochboot zu katapultieren. Da dieser Plan natürlich funktioniert und der Organon den Amtmann ohne jegliche Anzeichen von Verwunderung passieren lässt, kommt Rufus zu einem Aufzug, in dem er den echten Argus bekämpft und gewinnt. Siegreich kommt er nun zu einem Rednerpult, wo ihn ein begeisterter Fan erklärt, dass er doch noch seine, sprich Argus', Rede vor den gesamten 11.000 Soldaten des Organon halten soll. Rufus schließt daraus, dass es sich wohl um eine Falle von Argus handelt, der ihn hierherkommen ließ, um ihn zu blamieren und bezeichnet diesen als „dieser Arsch“. Daraufhin realisiert er, dass der gesamte Organon die letzten beiden Worte über das Mikrofon hören konnte und improvisiert die dramatische, inspirierende „Arsch-Rede“, die das Selbstbild des Organon für immer ändern würde.

Thesen der Rede Bearbeiten

  1. Alle Organon sind Ärsche.
  2. Argus selbst ist ein Arsch.
  3. Der Organon ist den Deponianern gegenüber ein Arsch.
  4. Das Wappen des Organons ist das „traurige Bild zweier hängender Arschbacken“.
  5. Die Befehlskette besteht aus Ärschen die ihre untergeordneten Ärsche anscheißen.
  6. Die Elysianer haben Probleme, lösen diese jedoch nicht selbst, sodass der Organon auf der Scheiße sitzen bleibt. Der Ältestenrat sitzt währenddessen gemütlich auf seinem fetten Arsch, dem Organon.
  7. Vorgesetzte sind immer halb Idol und halb Arsch.

Reaktion des Organon Bearbeiten

Die Reaktion des Organon besteht aus großem Jubel und Massenapplaus. Die Rede gilt als sehr inspirierend und hat mit Sicherheit tausende Organons zum Denken angeregt. Um seine Rede anspruchsvoller zu machen, nutzt Rufus zudem Liedzitate von Cowboy Dodo. Böse Zungen behaupten, Rufus hätte die Rede nur so gestaltet, um seinen Fehler, nämlich Argus vor laufendem Mikrofon als „dieser Arsch“ bezeichnet zu haben, zu kaschieren.

Zudem gilt sie als ziemlich witzig.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki